Tomte Zwerg Free Tutorial

Tomte Zwerg Free Tutorial

Zwerg Free Tutorial

Ich liebe den Gedanken, dass es da draußen Zwerge und andere magische Wesen gibt. In unserem Garten gibt es zum Beispiel einen Elfenweg, den wir immer frei halten. Er führt durch das kleine Wäldchen auf dem Grundstück.

kleiner Wald

Menschen gehen dort nicht entlang, also waren es bestimmt die kleinen Naturwesen! 🙂

Zwerg Free Tutorial

Wichtig ist, dass man den Zwergen auch mal einen Teller mit kleinen Keksen oder eine kleine Tasse Hafermilch draußen hinstellt. Zudem sollte man die Erinnerung an sie wachhalten, denn magische Wesen, über die niemand mehr spricht, lösen sich einfach in Luft auf. Darum steht draußen im Garten auch hier und da ein kleiner Gartenzwerg.

Natürlich sind die kleinen Wesen auch im Haus gern gesehen Gäste. Darum kann es sinnvoll sein, sich einige kleine Zwerge selbst herzustellen. In diesem Zwerg Free Tutorial zeige ich euch, wie ich meine Zwerge herstelle.

Zwerg Free Tutorial

Ihr braucht dafür:

1 Puppen Rohling aus Holz, Filz in grau oder braun, eine kleine Holzkugel oder Filzkugel, eine Flocke Schafwolle, eine Heißklebepistole. Für die Mütze könnt ihr eine Nähmaschine verwenden, oder ihr näht von Hand.Ich habe euch mal ein paar Links von amazon* herausgesucht:

Zwerg Free Tutorial

Die Holz Rohlinge in 6,5 cm haben eine gute Größe für diesen Zweck. Natürlich könnt ihr auch kleinere oder größere verwenden.

Für die Nase habe ich eine Filzperle verwendet. Es funktioniert aber auch mit einer Holzperle, am besten ohne Bohrung.

Den Mantel für den Zwerg könnt ihr aus schönem, weichen Filz in grau oder braun nähen.

Eine kleine Flocke Schafwolle wird zum Bart. Habt ihr keine zu Hause, bestellt einfach einen kleinen Sack. Heilwolle kann man auch für viele andere Dinge verwenden.

Habt ihr noch ein wenig roten Jersey, Nicki oder Sweat im Haus? Wenn nicht, dann ist dieser Baumwolljersey passend.

Zu guter Letzt braucht ihr auch eine Heißklebepistole. Ein starker Sekundenkleber kann auch gut funktionieren.

Los gehts mit dem Basteln vom Zwerg Free Tutorial!

Zwerg Free Tutorial

Schneide dir aus einem Stück Papier die Vorlage für das Mäntelchen. Passe die obere und untere Rundung an, bis es gut sitzt und ca. 1cm überlappt, wenn du es schließt.

Zwerg Free Tutorial

Schneide anhand des Papiers den Filz zu.

Zwerg Free Tutorial

Positioniere ihn so, dass er unten bündig abschließt und klebe eine Längsseite an.

Zwerg Free Tutorial

Lege den “Mantel” straff an und klebe auch die andere Längsseite fest.

Zwerg Free Tutorial

Klebe das Filzkügelchen oder die kleine Perle als Nase an.

Zwerg Free Tutorial

Zwirbele dein Schafwolle-Flöckchen auf die richtige Länge und Breite und klebe es unter der Nase an.

Zwerg Free Tutorial

Befestige den Bart mit einem Klecks Kleber auch am Mantel – der Bart soll ja nicht wegwehen wenn dein Wichtel mal zügig unterwegs ist. 😉

Zwerg Free Tutorial

Passe den Jersey auf den Umfang des Kopfes an.

Zwerg Free Tutorial

Nähe ein Mützchen.

Zwerg Free Tutorial

Schneide das Mützchen aus, wende es auf rechts und setze es dem Wichtel auf.

Befestige das Mützchen mit Kleber – einen Klecks vor und hinten und jeweils an den Seiten. Klappe dafür das Mützchen hoch wenn du den Kleber aufbringst, damit er nicht am Mützenrand zu sehen ist.

Der Wichtel mag es nicht, wenn man ihm die Mütze vom Kopf reißt. Wer weiß schon, was sich darunter verbirgt! 🙂

Zwerg Free Tutorial

Ob eine stehende oder hängende Mütze bestimmst du selbst – Hauptsache sie ist rot.

Schau anhand der Maße im Bild, wie du das Aussehen gestaltest.

Zwerg Free Tutorial

Wir brauchen einen Wichtel, der uns erinnert, dass jeder Winter einmal ein Ende hat.

Tomte Tummetott hat schon viele hundert Winter kommen und gehen sehen, und das wispert er auch den Tieren zu, die geduldig auf den Frühling warten. Tomte bewacht Haus und Hof und den Schlaf der Kinder….kein Mensch hat ihn je zu sehen bekommen. Von ihm künden am Morgen nur die kleinen Fußtapfen im Schnee.

Zwerg Free Tutorial

Viel Spaß beim Wichtelmachen.

*Affiliate Links. Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay


Kreative Adventskalender – selbst machen oder kaufen? Und was soll rein?

Kreative Adventskalender – selbst machen oder kaufen? Und was soll rein?

Werbung.

Einen Adventskalender mit buttinette basteln

Weihnachten gilt als das Fest der Liebe, also soll der “Countdown” auch etwas Besonderes sein. Viele von uns haben schon ganze Abende damit verbracht, gefühlte einhundert Säckchen zu nähen und danach kleine Geschenke zu suchen, die hineinpassen. Das ist nicht immer leicht, denn man möchte weder einen alltäglichen Zuckerschock riskieren noch irgendwelchen Kram schenken, der dann noch im Müll landet.

Meine beste Freundin hatte mal einen unglaublich tollen Adventskalender gebastelt. Sie hatte farbige Kartons in unterschiedlichen Größen an die Wand geklebt. Es sah supercool aus! Um ehrlich zu sein, fehlt uns aber mittlerweile die Zeit, um so viele Säckchen zu nähen oder Kartons zu falten. Besonders, wenn man mehr als ein Kind hat, kann das ganz schön ausarten. Ich finde die Angebote bei buttinette.de super, denn dort gibt es vorgefertige Adentskalender wie kleine Häuschen, ein Rentier oder gleich fertige Säckchen. Damit ist der erste Teil erledigt und man kann trotzdem kreativ sein, denn die Gestaltung der Vorlagen liegt in der eigenen Hand. Abgesehen von den Säckchen, denn diese sind ja schon fertig gestaltet.

Copyright der Bilder: buttinette.de. Ich habe nach Adventskalender gesucht.

Der Vorteil: Einen solchen Kalender muss man nur einmal basteln, dann hält er ein paar Jahre und sein Einsatz wird zu einer schönen Tradition.

Kalender von etsy

Etsy hat unser gutes altes dawanda geschluckt und somit ersetzt. Und ja, manchmal vermisse ich es imer noch. Nichtsdestotrotz ist die Auswahl jetzt aber größer, was alle Artikelgruppen betrifft. Es ist also nicht schwer, ein paar tolle Adventskalender zu finden, die man entweder zu Ende basteln muss oder die schon fix und fertig sind.

Fotos Copyright bei etsy.

Nummer 1: Super süß und zum selbst Basteln: Niedliche Füchse.

Nummer 2: Ebenfalls ein Fuchs, aber diesmal in Kombination mit einer Holzkiste. Die ist ja fast zu schade, um sie unterm Jahr wegzustellen. Allerdings bleibt es etwas ganz Besonderes, wenn man sie nur im Dezember hervorholt.

Nummer 3: Die Wundernüsse sind mit lieben Sprüchen oder selbst gewählten Kleinigkeiten gefüllt.

Nummer 4: Ebenfalls zum Selbst Basteln: der Außerirdischen-Kalender von Kuschel-Ich.

Wie fülle ich einen Adventskalender für Kinder sinnvoll?

Am besten ist es natürlich, wenn das Kind eine Sammelleidenschaft hat und man täglich oder alle paar Tage eine Figur in den Adventskalender packen kann. Wenn es zu Weihnachten einen Kaufmannsladen gibt, dann könnten es auch schon ein paar Waren sein (Gemüse aus Filz ist so cool).

Dieses Gemüse gibt es bei urseli. Foto Copyright bei etsy.

Es spricht auch nichts dagegen, kleine Gutscheine zu verschenken, die sich auf gemeinsame Aktivitäten beziehen oder etwas mit großen Wünschen des Kindes zu tun haben. Es ist auch kein Problem, jeden Tag eine kleine Süßigkeit zu verschenken. Es kann sich auch nicht jeder leisten, für jeden Tag ein tolles Spielzeug zu verschenken. Was man jedoch vermeiden sollte, sind Verlegenheits-Füllungen, also kleine Teile, die man nur kauft, weil sie eben in den Adventskalender reinpassen. Die setzen dann nur ein Krönchen auf den Müllberg, den unsere Lebensweise ohnhin hinterlässt.

Adventskalender für Männer/Erwachsene

Auch Männer und erwachsene Kinder freuen sich über einen Adventskalender, und da wird die Auswahl auch immer größer. Cool finde ich z.B. den Escape Room Kalender.

Der Pfeffer und Salz Kalender ist sinnvoll, denn er bringt Abwechslung in die Küche.

Bildcopyright: amazon.

Männer mit Bart freuen sich bestimmt über den Kalender von Brooklyn Soap. Die Frauen dann auch, denn duftende, weiche Bärte sind einfach klasse.

Bildcopyright: amazon.

Apropos Frauen: Ich finde es am wenigsten schwierig, einen Adventskalender für uns Frauen zu finden. In jeder Drogerie und Parfümerie hat man eine breite Auswahl an Düften, Pflege, Badezusätzen… Ich kaufe sowas gern auf den letzten Drücker, weil der Nachlass meist beachtlich ist.

So, ihr Lieben, jetzt mache ich mich wieder an meine Püppchen. Die passen zwar nicht in den Adventskalender, aber als Präsent unter dem Baum eignen sie sich prima!

Eine Schlenkerbein-Puppe selbst nähen? Ja!

Eine Schlenkerbein-Puppe selbst nähen? Ja!

Endlich ist das Schnittmuster für die Schlenkerbein-Puppen online. Juhu! Schnapp es dir schnell zum Einführungspreis und nähe selbst eine Puppe für Weihnachten. KLICK HIER.

Schlenkerbein

Das ist das aktuellste Schlenkerbein, das ich genäht habe. Ich mag diese Puppenform so gern! Sie sind kuschelig und machen jeden Spaß mit, können sogar allein sitzen und schmiegen sich richtig schön in die Arme.

Ich gebe bei dem Schnitt nur eine Kurzanleitung, denn ich denke, die meisten von euch sind mit den Grundlagen des Puppenhandwerks vertraut. Falls nicht, habe ich auch ein ebook für Anfänger: Meine 1. Puppe. Ich erkläre euch bei dem Schnitt meine spezielle Art, die Püppchen zu nähen. Dabei schneide ich den Stoff nicht vor dem Nähen aus, denn wie wir alle wissen, rollen sich dehnbare Stoffe wie Jersey oder Nicki gern mal ein. Das macht es schwierig, exakt zu nähen. Mit meiner Methode kein Problem!

Die Schlenkerbeine werden am schönsten aus Nickistoff. Jersey geht auch, doch etwas dickere Stoffe sind besser geeignet. Auch ein dünner Frottee oder Sweat machen ein gutes Ergebnis. Die Größe der fertigen Puppe beträgt rund 28 cm. 

Varianten:

Es gibt drei Varianten beim Schnittmuster für ein Schlenkerbein. Ganz einfach mit abgebundenen Händchen, mit eingenähten Händen aus Trikotstoff und mit einem Webband auf dem Bauch.

Für wen ist eine Schlenkerbein Puppe geeignet?

Du kannst so ein Püppchen schon für die Kleinsten nähen, indem du ein Mützchen annähst und kuschelige Stoffe verwendest. Für Größere bietet es sich an, eine richtige Frisur herzustellen. Das geht entweder mit Mohair-Wolle oder Löckchenwolle. Ich habe HIER gezeigt, wie ich diese Frisuren mache. Natürlich kannst du auch kleine Hosen, Pullover oder Jacken für so eine Schlenkerbein Puppe nähen oder stricken. Dafür gibt es allerdings keine Anleitung von mir 🙂

Was ich immer sehr niedlich finde, ist ein farblich passendes Halstuch. Ich freue mich, wenn ihr durch meine Anleitungen selbst ein Püppchen macht und wünsche euch viel Spaß dabei.

Was sich Puppenmacher wünschen

Was sich Puppenmacher wünschen

Dieser Post enthält Affiliate Links.

Natürlich kann ich nicht für alle Puppenmacher/innen sprechen, doch wenn ich eine Puppenmacher-Wunschliste bei Etsy erstelle, dann sieht sie so – oder so ähnlich – aus. Das Puppenmachen ist eine erfüllende Arbeit, die jedoch sehr auf die Hände gehen kann. Diese brauchen besondere Pflege. Und natürlich sind auch ein paar schöne Tools auf der Liste, die man sich zwischendurch ruhig einmal gönnen kann.

Was sich Puppenmacher wünschen
Photo Credit: www.etsy.com
  1. Supersüße gehäkelte Körbe, die man mit allerlei Werkzeug, Puppengarn und Schafwolle befüllen kann. Das Nähen macht gleich doppelt so viel Spaß, wenn man schöne Tools hat!
  2. Ein genialer hölzener Häkelnadelhalter, der in Handarbeit entstanden ist. In dem Shop gibt es auch außergewöhnliche, ergonomische Häkelnadeln. Je nach Wolle braucht man als Pupppenmacher/in ja ganz verschiedene Stärken bei den Nadeln. Ob man aus Lockenwolle eine Frisur häkelt oder Häkelblumen macht, immer braucht man die perfekte Nadel.
  3. Diese Stickschere schimmert in Regenbogenfarben. Mehr Worte muss ich gar nicht verlieren.
  4. Welches ist euer Lieblingsduft, auch die Rose? Ich liebe Rosenduft am meisten. Mit so einer Duftkerze wird es im Puppenatelier ganz sommerlich. Mmhh…
  5. …und weiter geht es mit dem Lieblingsduft., diesmal an den Händen. Als Puppenmacherin wasche ich mir häufig die Hände, doch ich creme sie erst nach der Arbeit ein. Und dann soll es eine reichhaltige, nährende Creme sein, die sehr gern nach Rosen duften darf.
  6. Feste Gliedmaßen stopfen geht auf die Hände, wow! Ich mache es nur selten, aber ich denke, dieses Tool gehört unbedingt in mein Atelier. Das Stopfholz bündelt die Kraft der Hände und ermöglicht so feste und gleichmäßige Glieder an der Puppe.
  7. Sind die nicht niedlich? Ich verliebe mich immer wieder in Stoffpuppen von anderen Puppenmacher/innen, zum Beispiel in diese Lavendel-Kinder. Wenn eines neben der Nähmaschine steht, muss man nur etwas am Bauch drücken und mhh…der beruhigende Duft des Lavendels entströmt.
  8. Ein Handschmeichler dient nicht nur als Glücksbringer, den man in der Tasche mit sich tragen kann, er ist auch eine Wohltat für beanspruchte Hände, die sich beim Schmeicheln und Streicheln etwas entspannen können.

Und, wie gefällt euch meine Liste? Gönnt ihr euch manchmal schöne Dinge für eure Nähstube, mal ganz abgesehen von tollen Stoffen natürlich?

Bio Stoffe für dein Püppchen – am Kindertag mit 10% Rabatt!

Bio Stoffe für dein Püppchen – am Kindertag mit 10% Rabatt!

Werbung.

Um sicheres Spielzeug herzustellen, ist das passende Material der erste, wichtige Schritt. Bio Stoffe bieten dir die Sicherheit, dass deinem Kind nichts passieren kann, wenn es an seinem Spielzeug kaut oder nuckelt, so wie es die kleinen Kinder gern tun.

Der Unterschied beginnt schon beim Anbau der Baumwolle, die normalerweise mit Pestiziden behandelt wird. Es ist eine empfindliche Pflanze, die bei massenhaftem Anbau nur so geschützt werden kann. Bei Biobaumwolle ist das anders, denn hier wird auf einen schonenden Anbau Wert gelegt. Auch die Verarbeitung und Färbung ist ungiftig. Zudem wird weniger Wasser eingesetzt.

Das Thema Bio bei Textilien ist schon im breiten Bewusstsein der Masse angekommen. Auch beim Nähen eines Püppchens oder von anderen Spielzeug aus Stoff solltest du nur zu solchen Stoffen greifen. So wird ein sicheres Spielzeug!

Ich kaufe meine Stoffe meistens online und gerne auch bei stoffe.de. Und da gibt es – nur am Freitag, den 20.9. – eine tolle Aktion zum Kindertag! Alle Kinderstoffe 10 % günstiger. Schaut gleich mal rein!

Hier sind ein paar meiner Favoriten:

Bio Stoffe zu verwenden schon die Umwelt und ist gesund für unsere Kinder. Dann machen wir das einfach! 🙂

Wunschliste gewinnen + Aktion Sommerende – 10% Gutschein bei Makerist

Wunschliste gewinnen + Aktion Sommerende – 10% Gutschein bei Makerist

*werbung

Hallo, Freunde der klappernden Nähmaschinen! Heute melde ich mich, um euch auf zwei tolle Aktionen bei Makerist aufmerksam zu machen.

10% Rabatt Gutschein bei Makerist

Klickt auf diesen Link und holt euch einen Nachlass. Jetzt ist die richtige Zeit, um sich mit tollen Nähideen, Anleitungen und Materialien für die kühlere Zeit einzudecken. Die Aktion Sommerende geht noch bis zum 17.9. 2019.

Die 2. Aktion ist genau so toll, doch da müsst ihr etwas schneller sein, denn sie gilt nur heute:

Gewinne deine Wunschliste bei Makerist

Schaut euch bei Makerist um legt fleißig Anleitungen in eure Wunschliste! Am Ende des Tages werden drei Gewinner gezogen, die ihre Liste geschenkt bekommen.

Für mich ist der Winter die Zeit des Strickens, darum habe ich unter anderem folgende Dinge auf meiner Liste notiert:

Ich liebe Patent, weil es so kuschelig ist. Diese Jacke kann ich sehr gut gebrauchen!
rosa p. macht tolle Sachen und so ein Pullover ist bestommt schnell gestrickt und kuschelig.
Bei dem Muster muss man sich etwas konzentrieren und sollte nicht nebenbei in den TV schauen…aber das kenne ich vom Puppenmachen, viele Sendungen “höre” ich nur 😛
Dieses Anfänger Set würde ich wahrscheinlich verschenken, denn in meiner Familie geht aktuell wieder ein Näh-Virus um 🙂
Ein Wickelkleid kaschiert immer ein paar Pfund und ist deswegen sehr beliebt. Bei so großen Teilen wähle ich lieber das Papierschnittmuster als das ebook. Es kostet zwar mehr, spart aber Zeit!

So, meine Wunschliste bei Makerist ist prall gefüllt, denn ich habe noch ein paar Stoffe von lillestoff hineingelegt – und deine?

Eine Stoffpuppe waschen

Eine Stoffpuppe waschen

oder: Hilfe, ich war in der Waschmaschine!

TIPP: Eine Stoffpuppe, die mit Schafwolle gefüllt wurde oder die ihr mit diesem natürlichen Material hergestellt habt, sollte nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Sowohl die Wolle als auch das Mohair neigen zum Filzen, wenn sie hohen Temperaturen oder mechanischer Beanspruchung wie bei beim Schleudern ausgesetzt sind.

So wäscht man eine Stoffpuppe:

  1. Leichte Verschmutzungen kann mit sanft mit einem Tuch entfernen. Nicht stark reiben!
  2. Braucht die ganze Puppe ein Bad, dann lässt man ihr ein handwarmes Bad in einer Schüssel mit etwas Wollwaschmittel ein.
  3. Dort kann sie sich schön entspannen und die Flecken werden “angeweicht”.
  4. Nach dem Bad gründlich spülen. Nicht die Temperatur schnell wechseln und nicht wringen. Auch nicht schleudern, nur sanft ausdrücken.
  5. Dann das Püppchen eingewickelt in einem Handtuch trocknen lassen. Es dauert rund zwei bis drei Tage, bis es trocken ist.

Muss man eine Stoffpuppe unbedingt waschen?

Read more
Püppchen nach Waldorfart in maritimen Stoffen

Püppchen nach Waldorfart in maritimen Stoffen

Passend zur Urlaubszeit habe ich ein Püppchen in maritimen Stoffen nach Wunsch gemacht. Zum Teil wurden hier auch neue Stoffe verarbeitet, die ihr in meiner Übersicht ganz unten finden könnt. Auf der Seite könnt ihr euch auch über Preise informieren und per Mail ein Püppchen bestellen. Jetzt aber erst mal ein paar Bilder:

Die Zöpfe können natürlich auch geflochten werden.
Das Halstuch ist zum Wenden.

Ich finde sie total niedlich. Und wisst ihr, was das Beste ist? Dieses Püppchen wird auf einem Hausboot wohnen. Da wird man glatt ein wenig neidisch, oder? 😉 Ich finde das jedenfalls total aufregend. Mit ihren maritimen Stoffen passt die Puppe natürlich toll auf das Boot. Liebe Grüße und genießt den Sommer!