Von Blogger zu WordPress: Einzelne Posts umleiten

Von Blogger zu WordPress: Einzelne Posts umleiten

posts-umleiten

Blogger zu WordPress: Wie viele andere habe ich mit dem Bloggen bei blogger.com begonnen. Das war 2007, und ich führte mein Blog bis 2011, bis ich es, genau wie unseren Laden, schloss und ein neues Blog (und Leben) begann. Ich war mit Blogger ganz zufrieden, gab es doch auch keinen Vergleich. Es war eine nette Community, man schaute und kommentierte, und es gab sogar Bloggertreffen (das war tatsächlich eine schöne Zeit).

Als die Zahl der Blogs jedoch explodierte, war die Tatsache, dass man ein Nähblog hatte, nicht mehr genug, um aneinander gebunden zu sein. Viele persönliche Kontakte blieben zwar, doch sie waren nicht mehr vom Bloggen abhängig. Viele Nähtussis (das ist ein lieb gemeintes Wort) hörten mit dem Bloggen auf, andere professionalisierten ihre Auftritte.

Dann entdeckte ich 2014 oder 2015 WordPress, und war direkt infiziert. Ich baute mehrere Blogs wie Alleinerziehend erfolgreich und Du bist was du liest und wollte mein Immertreu Blog natürlich auch gern auf WordPress umziehen. Ich hatte jedoch einige Posts, die bei Pinterest viral gegangen waren und mir reichlich Besucher bescherten. Die wollte ich natürlich nicht verlieren. Doch das Umleiten eines Posts von Blogger zu WordPress funktionierte einfach nicht.

Nun gab es mehrere Möglichkeiten:

  1. Zwei Blogs führen
  2. Die viralen Posts zu WordPress verlinken
  3. Das gesamte Blog von blogger auf WordPress umziehen
  4. Nur die wichtigsten Posts umziehen, um die Besucher nicht zu verlieren

Die 1. Methode funktioniert nur, wenn man nicht noch andere Blogs hat, und ohnehin zuviel Zeit. Ich konnte meine Energie nicht in zwei so ähnliche Projekte stecken.

Die 2. Methode funktioniert nicht – nur ein verschwindend geringer Teil der Besucher klickt auf den Link.

Für die 3. Methode hatte ich auch keine Geduld. Es sind zwar einige Blogger komplett umgezogen, doch der Aufwand hätte sich für mich nicht gelohnt.

Wenn Du Dein Blog komplett umziehen willst, gibt es einige gute Anleitungen:

  • Von Blogspot auf ein selbstgehostetes WordPress ist Bine von waseigenes.com umgezogen, und hat es  hier beschrieben.
  • Eine großartige Anleitung gibt es auch bei Adeline und Gustav.
  • Ein Umzug von wordpress.com auf ein selbstgehostetes WordPress wie leicht mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung.
  • Das Elmastudio zeigt in diesem Artikel, wie man ein selbstgehostetes WordPress-Blog in eine neue WordPress-Installation umziehst.

Die 4. Variante war also die richtige für mich. Wenn Leute auf einen Link bei Pinterest oder an anderer Stelle klickten, sollten sie also anstatt zu Blogger direkt zu dem entsprechenden WordPress Post geleitete werden. Doch da gab es ein paar kleine Probleme.

Redirect von Blogger zu WordPress – von Blogger nicht gewünscht

Es gibt bei Blogger zwar eine Funktion, mit der man Posts weiterleiten kann. Sie findet sich unter

Dashboard -> Einstellungen -> Sucheinstellungen, und zwar an der Stelle benutzerdefinierte Weiterleitungen, die hier mit 1. markiert ist:

blogger-umleitung

Der Witz ist jedoch, dass man hier nur auf eine Adresse bei Blogspot verlinken kann, nicht von einer Blogspot Adresse weg.

Darum bleibt nur die Möglichkeit, unter “Benutzerdefinierte Seite für Seite nicht gefunden” entsprechenden Code selbst zu hinterlegen. Den bekommt ihr auch gleich von mir, vorher jedoch ein paar Schritte:

  1. Erstelle einen Blogpost bei WordPress oder unter einer anderen URL, der aufgerufen werden soll, wann immer jemand einen anderen, von dir bestimmten Post auf Blogger aufruft. Meist wird es sich um eine 1zu1 Kopie eines Posts handeln.
  2. Beachte Folgendes: Bei dieser Weiterleitung handelt es sich um eine 404, das heißt, sie wird nur vorgenommen, wenn die Seite, von der Du verlinkst, nicht mehr existiert. Du musst den alten Post also löschen, bevor die Weiterleitung Blogger zu WordPress funktionieren kann. Rein SEO technisch ist das ohnehin besser, weil so kein doppelter Content vorhanden ist.
  3. Probiere das Ganze erst einmal an einem Post aus, auf den Du verzichten kannst. Vielleicht erstellt Du einfach einen.
  4. Wenn Du Deine alte URL und die neue, auf die weitergeleitet werden soll, in ein Textdokument kopiert hast, klickst Du bei  “Benutzerdefinierte Seite für Seite nicht gefunden” auf Bearbeiten und gibst in dem leeren Feld Folgendes ein:

<script>
var url = location.href;

if (url == ‘oldblog.blogspot.com‘) {
var newurl = url.replace(‘oldblog.blogspot.com‘,’newblog.domain.com‘);
} else if (url == ‘oldblog.blogspot.com‘) {
var newurl = url.replace(‘oldblog.blogspot.com‘,’newblog.domain.com‘);
}

location.href = newurl;
</script>

Hierbei steht: oldblog.blogspot.com für die alte URL, newblog.domain.com für die neue URL.

Jetzt speicherst Du diese Eingabe, löschst Du den alten Post bei Blogger und alles sollte funktionieren.

Viel Spaß beim “Umziehen” einzelner Posts!

Amazon Handmade: Neuer Marktplatz für Deutschland

Amazon Handmade: Neuer Marktplatz für Deutschland

Amazon handmade: Eine Alternative?
Amazon handmade: Eine Alternative?

In der einen oder anderen Facebook Gruppe gibt es schon Erfahrungsberichte zu Amazon handmade, das seit einigen Tagen Etsy und vor allem dawanda Konkurrenz macht. Der Marktplatz ist neu in Europa, in den USA läuft das Geschäft mit handmade Produkten über Amazon bereits seit einigen Jahren erfolgreich. Auch Immertreu hat eine Bewerbung rausgeschickt und wartet gespannt.

de-hmeul_d_cg_1500x375

Amazon Handmade: Die Optik

Die Seite präsentiert sich aufgeräumt und frisch mit den gewohnt übersichtlichen Kategorien. Der oben abgebildete Banner wird flankiert von einem etwas hektischen Video und den “empfohlenen Kunsthandwerkern”.  Das ist mit den Dawanda Logenplätzen vergleichbar, nur dass die Shops hier gleich ins Auge fallen.

Darunter sind die Kategorien angeordnet. Übersichtlich, kompakt, farblich reduziert. Es folgen ein Banner und knapp 60 einzelne Produkte, die als die “beliebtesten” deklariert sind. Hier hat amazon eine Auswahl aus allen möglichen Kategorien vorgenommen, die vielleicht nach den sonstigen Vorlieben des Nutzers sortiert sind, wer weiß das schon? Read more

Immertreu Schmusi: Neue Farben

Immertreu Schmusi: Neue Farben

Hallihallo meine Lieben! Ihr habt lange nichts von mir gehört, aber dieses Blog dennoch fleißig besucht. Dafür ein ganz liebes und großes DANKESCHÖN! Wie manche von euch mitbekommen haben, mache ich die Püppchen nicht mehr hauptberuflich, so dass leider weniger Zeit als früher bleibt, um mich mit einer der schönsten Sachen der Welt zu beschäftigen – Puppen machen!

immertreu-profilbild

Dann gab es noch einige andere Änderungen in meinem Leben,

Read more

Ein Schmusetuch mit Glücksklee

Ein Schmusetuch mit Glücksklee

Ich mag so gern Puppen für Jungs machen – aber das erzähle ich euch schon seit Jahren, wie manche von euch wissen. 🙂 Es kann natürlich sein, dass dieses Püppchen eine PuppenMAMA bekommt, von den Farben her ist es ja für beide Geschlechter geeignet. Und doch, natürlich kann ein Junge auch ein pinke Puppe bekommen – so eine Bestellung hatte ich aber noch nie. Jedenfalls bringt dieses Püppchen ganz viel Glück mit, da bin ich mir sicher. Gute Reise!

Schmusi_Immertreu_Stoffpuppe_422 Schmusi_Stoffpuppe_immertreu_42

Neues Jahr, neue Immertreu Püppchen

Neues Jahr, neue Immertreu Püppchen

puppe_neu_januar

clown_neu_122016

Mini_Immertreu_Stoffpuppe_Feburuar

Mini_Stoffpuppe_Immertreu_Februar2

Ich habe es tatsächlich ganze drei Monate ausgehalten, ohne Puppen zu machen. Das war letztes Jahr, und in diesen drei Monaten habe ich meine Wohnung umgebaut und hatte dadurch ohnehin keinen Nähtisch. Ich war etwas puppenmüde geworden – es sind ja nun schon einige Jahre, in denen diese Tätigkeit eine echte Konstante in meinem Leben ist.

Ich atmete also auf, und startete in ein neues Leben. Ohne Püppchen.

Das war auch ganz entspannend. Keine Lieferfristen, keine Eilbestellungen, Ruhe für die Hände. Ungefähr drei bis vier Wochen lang genoss ich diesen Zustand, und dann war es damit vorbei.

Ich schnupperte ab und an an einer Schafwolle-Flocke. Sah mir alte Bilder an, und erinnerte mich an das Gefühl, wenn ein Püppchen beinahe fertig ist und einem direkt ins Herz sieht. Süße kleine Wesen, entstanden aus etwas Stoff und ein klein wenig Wolle. Dann habe ich das Puppenmachen so vermisst, dass ich direkt wieder anfangen musste 😉

Oben seht ihr ein Püppchen, dass auch seine Geburt wartet, und zwei kleine Mädchen, die schon vergeben sind.

Man sieht, und da bin ich wieder mittendrin und glücklich. Die Puppen sind zwar nicht mehr meine Hauptarbeit, aber sie sind eine wunderbare Ergänzung und einfach ein wichtiger Teil von mir. Ich hoffe also, euch weiterhin mit meinen Kreationen etwas Freude bereiten zu können.

Seid lieb gegrüßt!

 

 

Make your own Immertreu first doll

Make your own Immertreu first doll

english_tutorial
Now available – Immertreu doll tutorial english: Click here to get it – the shop description is in german, i´m sorry. If there are any questions, please email me.
This is my tutorial which describes and shows exactly how to make such a cute, waldorf inspired doll in a sleeping bag! You will get download link after the payment is done.
This tutorial is perfect for beginners – a mommy or grandma who wants to make a personal and individual gift for the beloved child! Made of new wool, eco friendly, child friendly and full of LOVE!
The photos will guide you step by step through the process – you will be surprised what a beautiful doll you are able to make.
I included some of my personal tips.
I´ll show you how to make a doll filled with wool or wadding, different kind of hands, how you avoid to have ugly crinkles at the chin of your doll and so much more!
Please note-this tutorial is for private use only.
Put all your love in your doll and it will be the best friend for someone you love ♥
Immertreu ebook Sockenliebchen – jetzt online

Immertreu ebook Sockenliebchen – jetzt online

Gestern habe ich eine Sockenkatze aus der Waschmaschine gezogen. Sie wurde bei 40 Grad gewaschen und bei 1200 Umdrehungen geschleudert, und sah so aus:

socke_aus_der_waesche2

Da ist mir wieder eingefallen, warum ich die süßen Dinger, die aus einer Socke genäht werden, so gern mag 🙂

Das die Sockenkatze noch so gut in Form ist liegt natürlich daran, dass sie von innen vernäht wurde.

Sockentiere sind nicht nur einfach zu nähen, sondern machen auch danach noch viel Freude. Ich habe damals ziemlich herumprobiert, bis es mir gelang, verschiedene Tiere aus wirklich nur einer Socke zu nähen. Jetzt ist das ebook endlich auch in meinen neuen Shop eingezogen, und ich freue mich, wenn ihr hier mal klickt, und vielleicht als kleine Präsente zu Nikolaus oder Weihnachten ein paar dieser süßen Tierchen nacharbeitet.

Read more

Immertreu Schmusetuch ebook – jetzt online

Immertreu Schmusetuch ebook – jetzt online

Wer eine Stoffpuppe aus Jersey nähen möchte, braucht dafür den passenden Schnitt. Mein Tutorial für ein Immertreu Schmusetuch ist dafür perfekt! Auf 22 reich bebilderten Seiten zeigt dir dieses e-book im PDF Format von Anfang an, wie du ein solches Schmuuusi herstellen kannst. Geeignet sind Jerseys, Nickistoffe oder auch ein altes Kleidungsstück wie ein Strampler von deinem Kind. Viel Spaß! E-BOOK HIER HERUNTERLADEN

Vorschau:

Immertreu Schmusetuch Read more

Lebst du das Leben, das du leben willst?

Lebst du das Leben, das du leben willst?

 

Neben der Frage: Sicherheit oder Risiko gibt es natürlich noch eine Menge anderer Fragen zu beantworten, wenn es darum geht, sich in seinem Leben zurechtzufinden. Nicht immer ist einem gleich klar, was man eigentlich möchte und wo die eigenen Werte und Prioritäten liegen. Das liegt daran, dass man sich eigentlich nicht zu häufig Gedanken über diese Dinge macht, sondern das Leben mit einem so “dahinplätschert”.

Jetzt habe ich auf dem Blog Vom Leben einen kostenlosen und ausführlichen Test gefunden, bei dem es um die Deckungsgleichheit von erstrebtem Leben und der aktuellen Situation geht. Probier ihn aus, wenn du magst, ich fand ihn sehr hilfreich! Du findest ihn hier:

Weißt du, was dir wirklich wichtig ist im Leben? Und lebst du auch danach?

Alles Lüge: Die Formeln für schnellen Erfolg (Ein Anti-Guru Beitrag)

Alles Lüge: Die Formeln für schnellen Erfolg (Ein Anti-Guru Beitrag)

Die, die schnellen Erfolg versprechen, lügen. Meistens haben sie dir auch noch Geld dafür abgeknöpft, dass du ihre Strategien anhören durftest.

Aber was ist eigentlich Erfolg?
Wenn du mit Erfolg Geld verbindest, dann gibt es sicherlich einige schnelle Wege, erfolgreich zu sein.
Du könntest ein Guru werden und die Leute von der Geißel ihres Geldes befreien. Sie können es einfach dir geben.
Du könntest einen Heilschlamm in deiner Badewanne anrühren (im Garten findet sich sicher Material) und ihn getrocknet in kleinen Beuteln verkaufen. Natürlich rechts- (oder links-) drehend abgefüllt.
Du könntest auch Spekulant werden und auf das Unglück anderer setzen, es dadurch verursachen und absahnen.
Oder Bausparverträge an Rentner verkaufen…

Aber das willst du nicht, du willst DEINEN Erfolg, du willst dein Business starten, dein Buch schreiben, deine Träume anpacken, anstatt sie nur manchmal aus der Ecke der Wäscheschublade hervorblitzen zu sehen, wo sie aus unerfindlichem Grund gelandet sind.

Read more